Essen retten mit «Too Good To Go»
tibits Geschichten
Essen retten mit «Too Good To Go»
26.3.2019

Zu fein zum Wegwerfen

Global wird mehr als ein Drittel aller produzierten Lebensmittel weggeworfen  – das Thema Food Waste ist aktueller denn je. In Zusammenarbeit mit der kostenlosen App «Too Good To Go» bieten wir ab sofort übrig gebliebene tibits Leckerbissen vergünstigt an.
 
Food Waste ist ein grosses Problem. Das Start-up «Too Good To Go» hat sich der Thematik angenommen und bietet eine kostenlose App an, über die gastronomische Betriebe ihre übrig gebliebenen Mahlzeiten zu einem vergünstigten Preis anbieten können. So können überproduzierte Lebensmittel unkompliziert verkauft werden. In Zusammenarbeit mit«Too Good To Go» bietet tibits nach der abgeschlossenen Pilotphase heuer in allen 10 Schweizer Restaurants überschüssiges Essen zu einem Drittel des Verkaufspreises an. «Wir verstehen uns seit jeher als nachhaltiges Unternehmen. Durch die Kooperation mit ‹Too Good to Go› können wir diesen Nachhaltigkeitsgedanken noch weiter ausbauen», erklärt Reto Frei, Mitgründer von tibits. «Wir müssen übrig gebliebenes Essen nicht sinnlos entsorgen, die Gäste bekommen eine günstige, feine Mahlzeit und die Umwelt wird nicht grundlos belastet.»

Jetzt mit «To Good To Go» und tibits Essen retten!

Mitmachen und Essen retten

Die Nutzung von «Too Good To Go» ist denkbar einfach: Ihr bestellt und bezahlt via App (erhältlich im App Store und bei Google Play) und holt das Essen eine halbe Stunde vor Betriebsschluss im tibits eurer Wahl ab. Der Preis pro Portion beträgt 8.90 Franken bei einem Wert von mindestens 27 Franken. Lasst euch überraschen von der bunten Vielfalt an vegetarischen und veganen Leckerbissen vom Buffet!

Comments

Alexandra Mihajlovic

Ein grosses Dankeschön für euer Engagement. Einfach toll, dass ab sofort übrig gebliebene tibits Leckerbissen nicht weggeworfen werden. Schade, dass ihr dieses Angebot nur den Vegetariern anbietet. Obwohl 80% des tibits-Angebotes vegan ist, können sich Veganer nicht an dieser tollen Sache beteiligen :-( :-( :-( da ihr es nicht trennen könnt.

Vor einem Monat

Yvonne

Finde es auch super - und kann es auch nicht nutzen, weil vegan. Könntet ihr es nicht so machen wie Spettacolo? Die haben für jeden physischen Standort zwei Standorte in der App 1x normal und 1x vegan..

Vor einem Monat

tibits Team

Liebe Yvonne, Liebe Alexandra

Vielen lieben Dank für eure sympathischen Kommentare und euer Interesse an tibits. Es freut uns sehr, dass ihr euch gegen Food Waste stark macht und bereits unser Angebot entdeckt hat.

Leider haben wir euch aber etwas enttäuscht mit einer fehlenden, veganen Option. Nun, wir befinden uns noch in der Startphase, in welcher wir alle Prozesse noch festigen und die Qualität testen müssen. Sobald sich alle Teams an die neuen Abläufe gewöhnen konnten, schauen wir uns euren Wunsch gerne genauer an.

Bis es soweit ist, hoffen wir, dass wir euch schon bald wieder bei uns begrüssen dürfen.

Herzliche Grüsse
euer tibits Team

Vor einem Monat

Verwandte Blogposts